Stadtfeuerwehrverband Mannheim e.V.

Mannheimer Feuerwehrmann läuft Jakobsweg !

Mannheimer Feuerwehrmann
läuft Jakobsweg für brandverletzte Kinder

Der Berufsfeuerwehrmann Michael Weiner will den 880 Kilometer langen Jakobsweg komplett in Einsatzkleidung zurücklegen.

Am 22 März 2015 will er den Camino de Santiago (deutsch:Jakobsweg) als Spendenlauf für den Verein "Paulinchen Initiative für brandverletzte Kinder e.V. "laufen.

Michael Weiner am Start    

 


Die Strecke von fast 900 Kilometern will Weiner in 35 Tagesetappen mit Atemschutzgerät, Helm und Einsatzkleidung
zurücklegen.

Start wird in Saint-Jean-Pied-de Port (Frankreich) sein, von dort aus geht es über die Pyrenäen nach Spanien bis Santiago de Compostela. Dort angekommen geht es weiter zu der letzten 3-Tages Etappe nach Finisterre.

Eine Wahnsinns Projekt zur Unterstützung des Vereins für brandverletzte Kinder.
Die 1993 gegründet Initiative "Paulinchen" hat zum Ziel Familien in denen Kinder durch z.B. Verbrennungs- oder Verbrühungsunfällen zu Schaden kamen zu beraten und bei Problemen in der Rehabilitationszeit zu helfen. Auch präventiv auf Unfallursachen hinzuweisen ist eine der Aufgaben des Vereins. Paulinchen ist als privater Verein auf jegliche Unterstützung angewiesen.

Wer den Spendenlauf von Michael Weiner unterstützen möchte kann sich auf der Webseite www.paulinchens-jakobsweg.de oder auf Facebook informieren.
Hier finden Sie mehrere Möglichkeiten wie Sie das Projekt unterstützen können - sei es durch eine Spende, Patenschaft oder durch mitlaufen auf dem Jakobsweg.

Wir vom Stadtfeuerwehrverband Mannheim sagen Hut ab (Helm ab „smile“-Emoticon ) und wünschen unserem Mitglied Michael Weiner und Paulinchen viel Erfolg auf dem Weg durch Spanien.

 

 

 

 

Ein Artikel von unserem SFV-Redaktionsmitglied Miguel Fernandez